Freitag, 10. November 2017

Fortuna Umhängetasche

Für eine gute Bekannte sollte ich eine Tasche für ihre Enkeltochter nähen mit einem Grizzlymotiv.
Da kam die kleine Fortuna von tina-blogsberg/blogspot gerade richtig. Es fehlen nur noch die Gurte...




Samstag, 23. September 2017

Tasche Lexa

Die Tasche Lexa von Hansedelli ist schon ein großer Shopper. Der Schuh als Stickdatei passt doch perfekt zu dieser Tasche, oder?

Die Materialien sind orangefarbener Jeansstoff und Kunstleder in gold und schwarz. Durch die dicke Verstärkung war es wieder für Mensch und Nähmaschine eine Herausforderung 😉 , aber dafür hat sie Stand...










Donnerstag, 21. September 2017

...noch eine City Babe

Diese City Babe ist mit Polsterstoff "Frauenkram"  und rotbraunem Kunstleder genäht.





Tasche City Babe von Good Weib's Mädchenkram



Die kleine Kosmetiktasche ist die Schickimicki von Min Ziari / Makerist

Bluse mit Blume

Bei der Bluse habe ich auf dem Schulterblatt eine kleine Blume gestickt... sozusagen ein kleines Tattoo....



Weiß gar nicht warum es so zerknittert aussieht. Habe es gebügelt 😕 ... muss ich wohl nochmal versuchen...

T-Shirt mit Zebra

Seit ca. 4 Wochen probiere ich mich an meiner neuen/gebrauchten Stickmaschine aus.
Hier meine ersten Stickereien.... das macht so einen Spaß (-:




Sonntag, 6. August 2017

City Babe

Die City babe von Good Weib's Mädchenkram ist ein HOBO Bag.

Eine schöne Anleitung, die sich gut umsetzen lässt und Freiräume für schöne Stoffkombis und Extras lässt.

Meine Tasche ist aus einem festen dunkelblauen Canvas Stoff und einem Kunstleder genäht. Über den passenden Innenstoff von Hamburger Liebe in meinem Fundus habe ich mich gefreut.
Und die Hexe durfte ich bei meiner Freundin mit ihrer Stickmaschine sticken 💖





 

verlinkt bei TT Taschen und Täschchen

Donnerstag, 8. Juni 2017

Tasche Carpet von Machwerk

Dies ist mal eine ganz besondere Machart... Diese Tasche hat einen Metallrahmen als Abschluß zum zusammenklappen.
Der Schnitt ist wirklich einfach und schnell genäht, da ich aber mit der Verstärkung im "Clinch" lag, ist die erste Tasche nicht so standfest geworden.

Dann war auch noch der obere Rand (aus Kunstleder) zu dick und die Tasche schloß sich nicht ganz.
Nach einem netten Telefonat und guten Tips von Griselda vom Blog Machwerk, habe ich die Tasche nochmal überarbeitet, das Innenteil entfernt und mit Decovil neu und dann auch gleich in schwarz genäht. Die Tunnel für den Rahmen habe ich etwas gekürzt.
Hier ist nun das Ergebnis: